Zurück

eBalance-Botschafter

Therese Liechti (51), -29 kg

Vorher vorher
Heute heute
Steckbrief Therese Liechti :
  • Alter: 51
  • Wohnort: Ins
  • Beruf: Pflegefachfrau HoFa 1
  • Grösse: 161 cm
  • Gewicht vorher: 84 kg
  • Jetzt: 55.4 kg
  • Zielgewicht ursprünglich: 57.5 kg

«Man kann auch mit einer Passion für Schokolade abnehmen.»

04.2009 / Auch als Schleckmaul kann man zur schlanken Linie finden. Das beweist Therese Liechti, die trotz täglichem Schokoladen-Genuss 28 Kilo leichter wurde. «Um abzunehmen», sagt die Pflegefachfrau aus Ins, «muss man verzichten. Aber was man dafür zurück bekommt, ist ungleich mehr wert.»

«Als ehemalige Hauswirtschafslehrerin war ich eigentlich ein Ernährungs-Profi», sagt Therese Liechti. Dennoch geschah es, dass die 161 cm grosse Frau nach der Geburt ihrer Kinder kontinuierlich zunahm. Das Gewicht steigerte sich noch mehr, als ihr Mann schwer krank wurde und schliesslich starb. Dieser Schicksalsschlag erschwerte die Kontrolle über das Essverhalten. «Durch Selbstdisziplin gelang es mir, rund 15 Kilo abzunehmen, aber halten konnte ich es nicht.» Schuld daran war ein weiteres Unglück – die Pflegefachfrau aus Ins erkrankte selbst. Durch die Medikamente und die psychische Belastung geriet das Thema Essen in gesunden Mengen wieder in den Hintergrund.

«Ich fühlte mich damals nicht wahnsinnig dick, aber als ich mit 50 Jahren die 84-Kilo-Marke erreichte, wollte ich doch die Notbremse ziehen», sagt sie im Rückblick. Über eine Werbung auf einer Internetseite stiess sie auf eBalance. «Das Programm war mir sympathisch, weil ich es zuhause im stillen Kämmerlein ausführen konnte und niemandem Rechenschaft schuldig war.» Am ersten Tag fragte sie sich: Was will ich eigentlich essen? Diese Lebensmittel gab sie im Online-Tagebuch ein und merkte dadurch, dass die Dinge, die ihr schmeckten, in der richtigen Menge gar nicht so ins Gewicht fielen. «Meine Fehler waren Unmengen von Brot und meine Vorliebe für  Schokolade und hausgemachtes Gebäck», weiss sie heute. Das Brot schränkte sie ordentlich ein, statt 250 Gramm wie früher, isst sie jetzt höchstens 80 bis 100 Gramm pro Mahlzeit. Von den Süssigkeiten wollte sie sich aber nicht ganz trennen. Diese Einschränkung hätte sie auf Dauer nicht ausgehalten. Statt eines Stücks Torte gönnte sie sich von nun an ein bisschen Schokolade zum Kaffee – konsequent und täglich. «Wenn man Sünden gut einplant und sich ansonsten an sehr leichte Kost hält, kann man auch mit einer Passion für Schokolade abnehmen.» Therese Liechti weiss, wovon sie spricht. Die Pfunde purzelten bei ihr nur so. Heute ist sie 28 Kilo leichter und muss aufpassen, nicht in einen ungesunden Bereich zu rutschen, obwohl sie ausgewogen isst. «Mein BMI (21.4) ist eigentlich für mein Alter schon etwas zu niedrig. Bewusst zunehmen möchte ich aber nicht. Ich fühle mich wunderbar mit der neuen schlanken Linie – nie hätte ich geglaubt, wie toll ein Leben ohne Übergewicht ist», schwärmt sie.

Da Therese Liechti als Pflegefachfrau teilweise körperlich sehr eingespannt ist, kann sie an Tagen, an denen sie arbeitet, etwas mehr essen. «Dann gibt es zwei kleine Frühstückseinheiten, einmal bei mir zu Hause und einmal mit den Kollegen im Spital.» Wenn sie hingegen frei hat und daheim bleibt, verbraucht sie weniger Kalorien. «Dann achte ich auf leichte Küche.» Obwohl ihr dieser Rhythmus in Fleisch und Blut übergegangen ist, weiss sie um ihre Ernährungsfehler: «Ich versuche noch immer, nicht masslos zu werden bei gutem Gebäck und ich kämpfe auch heute noch gegen mich selbst an, um nicht zu schnell zu essen, wenn ich alleine bin.». Ihr Trick: Wenn sie eine Mahlzeit ohne Gesellschaft zu sich nimmt, liest sie dabei. «Alle sagen, das sollte man nicht tun, aber mir hilft es, langsamer zu essen.»

Warum es Therese Liechti trotz des entsprechenden Wissens nicht gelungen war, vorher dauerhaft abzunehmen, ist auch für sie schwer zu erklären. «Es muss ein entscheidender Einschnitt im Leben kommen, ein Moment, in dem der Leidensdruck zu gross wird und wo die Motivation wirklich da ist, etwas zu ändern», sagt sie. «Man muss verzichten, wenn man abnehmen will und es dauert eine Weile bis man merkt, dass man dafür ungleich mehr zurück bekommt.» Mit eBalance  musste sie sich keinem Menuplan unterwerfen. Sie lernte, wie viel sie von den Speisen, die ihr am meisten schmecken, essen darf. Diese Menge ist individuell und kann von niemandem abgeschaut werden. Mit eBalance  hat Therese Liechti das Instrument gefunden, ihr eigenes Mass zu erkennen.

Karolina Dankow, 04.2009

Hinweis: Alle Fotos sind Originalaufnahmen und wurden nicht mit Softwareprogrammen bearbeitet. Die darauf abgebildeten Personen haben ihr schriftliches Einverständnis zur Veröffentlichung gegeben. Beachten Sie, dass eine Gewichtsabnahme individuell verläuft und nicht im Einzelfall vorhergesagt werden kann.

Therese Liechtis Tipps
  • Nach grösseren Essen bei Einladungen am nächsten Tag nicht kompensieren, sondern einfach so fortfahren, als wäre nichts gewesen.
  • Den Mut haben, seine Lieblingsspeisen – auch wenn es Schokolade oder Pommes Frites sind – in kleinen Portionen in den Speiseplan einzubauen.
  • Im Online-Tagebuch die vorgegebene Kalorienzahl und das Diagramm mit der Verteilung von Nährstoffen möglichst so einhalten.
  • Ab und zu neue Kleider kaufen. Nicht zu lang in den «alten Zelten» herumlaufen.

Lesen Sie weitere Erfahrungsberichte

  • «Der beste Coach ist virtuell»

    Verena Bernhart (68), -20 kg

  • «Ohne eBalance ginge es nicht»

    Manuela Ziegler (22), -10 kg

  • «Ich trickse mich selber aus»

    Gretta Bott (24), -13 kg

  • «Das Sandwich hat es ausgemacht»

    Sibylle (32), -10 kg

  • «eBalance änderte mein Essverhalten nachhaltig»

    Karl Weiss (74), -16 kg

  • «Ich verbiete mir nichts»

    Pia Schärer (49), -15 kg

  • «Wie ein neuer Mensch»

    Rita Burkhard (49), -19 kg

  • «Am Frauenlauf zu rennen war ergreifend»

    Irène Marti Anliker (51), -25 kg

Möchten auch Sie von Ihren Erfolgen berichten?

Dann geht es hier weiter Zurück

eBalance garantiert abnehmen auf medizinisch geprüfte Weise

Starten Sie jetzt Ihr individuelles Abnehmprogramm

Affiliate Tracking Pixel