Zurück

eBalance-Botschafter

Sabine Dahler (44), -64 kg

Vorher vorher
Heute heute
Steckbrief Sabine Dahler :
  • Alter: 44
  • Wohnort: Glarus
  • Beruf: Psychologin
  • Grösse: 167 cm
  • Gewicht vorher: 159,4 kg
  • Jetzt: 95,0 kg
  • Zielgewicht ursprünglich: 117 kg
  • Zielgewicht neu: 80 kg

«Jeder muss seinen individuellen Weg finden»

03.2008 / Langsam und schleichend stieg das Gewicht von Sabine Dahler – bis sie rund 160 Kilogramm wog. Mit ärztlicher und psychologischer Hilfe hat sie in eineinhalb Jahren über sechzig Kilo abgenommen. eBalance ist ihr dabei eine wichtige Stützte im Alltag. Zielnull soll danach helfen das Erreichte zu stabilisieren.

Sabine Dahler ist sozusagen eine Übergewichts-Expertin. Nicht nur, dass sie ihre Dissertation an der Universität Zürich zum Thema schreibt. Auch viele der Patienten der Glarner Psychologin leiden an ihrem Übergewicht und besprechen dies mit ihr. Am einschneidendsten sind aber wohl Dahlers eigene Erfahrungen. «Bis ich sieben Jahre alt war, lebten meine Eltern mit mir in Nepal, wo mein Vater als Arzt arbeitete», erzählt die 44-Jährige. «Damals litten wir oft Hunger und mussten lange Wegstrecken zu Fuss bewältigen. Ich war damals spindeldürr». Mit dem Umzug in die Schweiz nahm sie ein wenig zu. Zum ersten mal in ihrem Leben hatte sie Speck auf den Rippen, wenn auch nicht viel.

Die weitere Gewichtszunahme kam schleichend ungefähr ab dem fünfundzwanzigsten Lebensjahr: «Jeden Monat wog ich 800 Gramm mehr», erinnert sie sich. Da die Zunahme ihr jeweils zu gering erschien, um die Alarmglocken läuten zu lassen, trug sie es mit Fassung. Rund zu sein habe sie nie gestört, sagt sie rückblickend. Ihr Umfeld habe sie immer so akzeptiert wie sie war und sie behielt ein positives Selbstwertgefühl.

Dennoch ist sie der Meinung, dass Übergewicht stark mit Trauer zusammenhängt. «Mein Leben war oft spannungsgeladen und ich hatte es mir angewöhnt, Spannungen durch Essen abzubauen». Dies führt zu einem Teufelskreis. Probleme, die mitunter auch durch das Übergewicht ausgelöst wurden, versuchte sie mit Leckereien, die Trost spenden sollten, zu kompensieren. Neben der kurzzeitigen Entspannung führte dieses Verhalten zu konstanter Gewichtszunahme. Schlussendlich wog Sabine Dahler bei 1,67 cm Körpergrösse rund 160 Kilo.

«Ich versuchte Hunderte von Diäten, die alle scheiterten. Am Schlimmsten war, dass mein Gewicht durch den Jojo-Effekt nach einer sehr erfolgreichen und radikalen Formula-Diät schlagartig explodierte», erinnert sie sich. Auch die psychologische Hilfe, die sie damals in Anspruch nahm, erwies sich als Fehltritt: «Der Arzt war gut, hatte aber keine Ahnung von Essproblemen», sagt Dahler. Heute ist sie überzeugt, dass nur Psychologen, die zu diesem Thema eigene Erfahrung und ein vertieftes Verständnis haben, Übergewichtigen die Unterstützung geben können, die sie brauchen.

Als sich Dahler im Juli 2006 bei eBalance eintrug, war das niedrigste Zielgewicht, das sie eingeben konnte, 117 Kilo. Diese Marke hat sie dank konsequentem Abwägen von Speisen und dem strikten Eintragen von allem Gegessenen bereits unterschritten. Heute wiegt sie 95 Kilo. Rund 15 will sie noch abnehmen. Neben der Hilfe eines Stoffwechselexperten und eines Psychoanalytikers, der Essprobleme aus eigener Erfahrung bestens kennt, bezeichnet Sabine Dahler eBalance als ihre grösste Stütze im Alltag. Wenn ihr Zielgewicht erricht ist, will sie mit dem Zielnull-Programm weiterhin die Kontrolle über ihr Essverhalten wahren. «Das Thema wird mich wahrscheinlich ein Leben lang begleiten», sagt sie.

Wichtig ist für Sabine Dahler, dass eine Ernährungsumstellung nicht zur grundlegenden Umstellung des Lebens wird. Ein Programm, das gegen den individuellen Rhythmus arbeitet, scheint ihr widersinnig. «Jeder muss seine eigene Lösung finden, die zu seinem individuellen Lebensstil passt», sagt die Psychologin. Mit eBalance ist ihr das bis heute optimal gelungen: «Nach wie vor esse ich gerne im Restaurant. In meiner Lieblings-Beiz in Glarus habe ich sogar ein spezielles Menu aushandeln können mit magerem, abgewogenem Fleisch und einem Fruchtteller als Dessert.» Auch  auf die geliebte Pizza muss sie nicht verzichten. «Aber heute nehme ich nur noch das Rezept von eBalance – damit der Genuss nicht zum Ruin wird.»

Karolina Dankow, 03.2008

Hinweis: Alle Fotos sind Originalaufnahmen und wurden nicht mit Softwareprogrammen bearbeitet. Die darauf abgebildeten Personen haben ihr schriftliches Einverständnis zur Veröffentlichung gegeben. Beachten Sie, dass eine Gewichtsabnahme individuell verläuft und nicht im Einzelfall vorhergesagt werden kann.

Sabine Dahlers Tipps
  • Bei grossem Übergewicht das Projekt nicht allein angehen – Unterstützung von psychologischer und ärztlicher Seite anfordern
  • Individuelle Lösung finden
  • Die Ernährungsumstellung sollte an das eigene Leben angepasst werden und sich in den Tagesablauf auch einfügen.

 

Lesen Sie weitere Erfahrungsberichte

  • «Das ist ein Highlight sondergleichen»

    Denise Nuñez (42), -15 kg

  • «Schlank bleiben ist ein Lebensprojekt»

    Heinrich Müller (57), -25 kg

  • «Ich strich die Butter fingerdick aufs Brot»

    Reto Wambach (42), -17 kg

  • «Meine beiden Töchter machen auch mit»

    Irene Bärtsch (70), -8 kg

  • «Ich habe gelernt, dass ich Ziele erreichen kann»

    Ivan Selva (49), -26 kg

  • «Ich habe mein Auto verkauft»

    Denise Scheidegger (25), -26 kg

  • «Schlank bleiben ist ein Lebensprojekt»

    Heinrich Müller (57), -25 kg

  • «Ich verbrauchte einen Liter Olivenöl pro Woche»

    Marc Kunz (39), -16.5 kg

Möchten auch Sie von Ihren Erfolgen berichten?

Dann geht es hier weiter Zurück

eBalance garantiert abnehmen auf medizinisch geprüfte Weise

Starten Sie jetzt Ihr individuelles Abnehmprogramm

Affiliate Tracking Pixel